Skip to main content

Welche Arten von Bügeleisen gibt es?

Welche Arten von Bügeleisen gibt es?

Viele Textilien müssen nach dem Waschen noch geglättet oder gebügelt werden. Der Kampf gegen Falten in Kleidung, Tüchern und anderen Wäschestücken wird von vielen als notwendiges Übel empfunden. Darum ist es wichtig, aus der Fülle der angebotenen Bügeleisen jenes auszuwählen, das den persönlichen Bedürfnissen entspricht und die Arbeit so bequem wie möglich macht. Das Wissen, welche Kategorie an Geräten am geeignetsten ist, erspart viel Mühe bei der Suche. Da ich in der Vergangenheit den ein oder anderen Bügeleisen Test durchgeführt habe, möchte ich im folgenden Text eine Antwort auf die Fragestellung, welche Arten von Bügeleisen gibt es geben.

Welche Arten von Bügeleisen gibt es – Trockenbügeleisen versus

Welche Arten von Bügeleisen gibt es?

© Andrey Popov/ Fotolia.com

Dampfbügeleisen

Trockenbügeleisen sind einfache Geräte, die ausschließlich mit Druck und Hitze arbeiten. Sie sind günstig in der Anschaffung und sehr unkompliziert zu handhaben. Heikel ist allerdings das Einstellen der Temperatur. Ist sie zu niedrig, wird das Bügeln zu einer zähen Aufgabe, ist sie zu hoch, können die Wäschestücke Schaden nehmen. Ist es notwendig, die Wäsche manuell zu befeuchten, steigert das den Arbeitsaufwand.

Im Gegensatz dazu verfügt ein Dampfbügeleisen über ein großes Plus. Der austretende Wasserdampf feuchtet die zu glättenden Stoffe an, was das Bügeln erleichtert. Damit sind auch kleine oder besonders hartnäckige Falten einfacher zu bändigen. Dafür ist sowohl der Preis als auch das Gewicht des Apparates höher. Einige Geräte benötigen zusätzlich destilliertes Wasser, dafür ist es nicht notwendig, sie regelmäßig zu entkalken.

Bei geringem Wäscheaufkommen oder bei seltenem Gebrauch sind Trockenbügeleisen eine kostengünstige Alternative. Fallen im Haushalt gewöhnlich mittlere Mengen an, ist es auf jeden Fall besser, auf ein Dampfbügeleisen zurückzugreifen.

Welche Arten von Bügeleisen gibt es – Dampfbügelstationen

Die Anschaffung einer Dampfbügelstation ist überlegenswert, wenn ständig große Wäscheberge zu bewältigen sind. Sie wartet mit einer stärkeren Leistung auf, so dringt der Dampf durch mehrere Lagen Wäsche. Der Wassertank ist vom Bügeleisen getrennt und hat mehr Volumen, wodurch mehr Dampf erzeugt wird. Diese Merkmale machen es möglich, auch starken Falten Herr zu werden. Das ständige Nachfüllen von Wasser entfällt, das Bügeln ist insgesamt einfacher und angenehmer. Geht man der Fragestellung, welche Arten von Bügeleisen gibt es auf den Grund, so sollte auch auf die Nachteile einer Dampfbügelstation hingewiesen werden.

Was sind die Nachteile zu herkömmlichen Dampfbügeleisen?

  •  Die Anschaffung ist teurer.
  • Es ist mehr Zeit notwendig, um die Station in Betrieb nehmen zu können und um sie zu warten.
  • Durch den höheren Verbrauch an Wasser steigt die Anfälligkeit des Gerätes, zu verkalken.
  • Sowohl für die Lagerung als auch beim Gebrauch benötigt die Dampfbügelstation mehr Platz.

Welche Arten von Bügeleisen gibt es – Sonderformen

  • Reisebügeleisen sind für den Urlaub oder Geschäftsreisen gedacht und nur für geringe Mengen ratsam. Meist handelt es sich um Trockenbügeleisen. Einige Apparate besitzen eine Dampffunktion, der Wassertank ist dann allerdings sehr klein. Da Reisebügeleisen leicht, handlich und kompakt sind, ist die Unterbringung im Gepäck kein Problem. Einige Geräte lassen sich zusammenklappen.
  • Leichtbügeleisen erleichtern durch ihr geringes Gewicht die Handhabung und sorgen dafür, dass die Arme während der Arbeit nicht so schnell ermüden.
  • Kabellose Dampfbügeleisen bieten mehr Bewegungsfreiheit, eine spezielle Station ersetzt das störende Kabel. Dort lädt das Gerät vor dem Einsatz auf. Die Kehrseite: Dauert das Bügeln länger, muss der Apparat eventuell zwischendurch erneut aufgeladen werden.
  • Der Dampfgenerator reiht sich zwischen dem Dampfbügeleisen und der Bügelstation ein. Der meist abnehmbare Wassertank befindet sich direkt am Gerät. Ein Motor bewirkt, dass Dampfdruck und -menge den Werten einer Bügelstation entsprechen. Im direkten Vergleich ist der Dampfgenerator platzsparender, dafür hat er ein höheres Eigengewicht und ist vergleichsweise teuer.

Was beim Kauf zu berücksichtigen ist

Ist die Entscheidung für eine Variante gefallen, gilt es, die verfügbaren Geräte hinsichtlich Funktionsweise, Qualität, Ausstattung und Preis zu vergleichen. Sicherheit und Energieverbrauch sind weitere relevante Entscheidungshilfen. Bei einer guten Wahl kann das Bügeln sogar Spaß machen! Auf meiner Webseite finden Sie viele hilfreiche Preis-Leistungs-Vergleiche sowie detaillierte Informationen zu einzelnen Geräten.

In meinem Artikel „Diese 3×3 Tipps erleichtern das Bügeln“ erhältst Du drei Tipps, welche Dir das Bügeln erleichtern