Skip to main content

Was bügelt man mit Dampf?

Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen dem sogenannten Trockenbügeln und Dampfbügeln. Bei richtiger Anwendung sparen moderne Dampfbügeleisen nicht nur Zeit und Arbeit, sondern schonen dabei auch noch das Textilgewebe. Der heiße Wasserdampf dringt dabei tief in das Gewebe ein. So kann selbst stark geknitterte bzw. dicke Kleidung geglättet werden. Doch für welche Stoffe und Textilien eignet sich die Verwendung eines Dampfbügeleisens und was bügelt man mit Dampf?

Was bügelt man mit Dampf – Wasch- und Pflegehinweise

Was bügelt man mit Dampf?

© Gina Sanders / Fotolia.com

Sicher ist dir schon einmal aufgefallen, dass in fast jedem Kleidungsstück, sogenannte Pflege- und Waschhinweise auf einem Etikett eingenäht sind.

Das Bügeleisensymbol gibt einen Hinweis darauf, mit welcher Stufe das Kleidungsstück gebügelt werden darf.

Hier gibt es drei verschiedene Stufen, die die jeweilige Bügeltemperatur angeben. Natürlich benötigst Du auch ein Dampfbügeleisen.

Einige gute Modelle habe ich für Dich in meinem Bügeleisen Test zusammengefasst habe.

Ist das Kleidungsstück mit einem durchgestrichenen Symbol versehen, darf es nicht geglättet werden! Sensible Stoffe, wie Seide oder Wolle, können auf Grund hoher Temperaturen beschädigt werden. Hier solltest du deine Wäsche immer nach den jeweiligen Stufen vorsortieren.

Punktesystem

  • Ein Punkt – Bügeltemperatur bis 100°C
  • Zwei Punkte – Bügeltemperatur bis 150°C
  • Drei Punkte – Bügeltemperatur bis 200°C

Hierzu auch mein Ratgeber „Achtung Bügeltemperatur! – Pflegesymbole erklärt„. Dampfbügeleisen besitzen einen Wassertank, den du mit Destillierten und  Leitungswasser befüllen solltest wenn Dein Bügeleisen über keine Entkalkungsfunktion für Leitungswasser verfügt. Bei destillierten Wasser können keine Kalkablagerungen im Gerät entstehen.

Zwar verfügen einige Modelle  wie erwähnt über ein Entkalkungssystem, dennoch solltest du einer Ablagerung von Kalk vorbeugen. Damit sorgst du für eine lange Lebensdauer deines Geräts und nebenbei entstehen keine unansehnlichen Flecken auf den Stoffen.

Interessant ist auch zu wissen, dass bei den meisten Dampfbügeleisen erst ab Stufe 2 und 3 Dampf erzeugt wird. Daher ist auch ein Trockenbügeln auf Stufe eins möglich.

Welche Kleidungsstücke können mit Dampf gebügelt werden?

Bitte beachte immer die jeweiligen Pflegehinweise!

Die niedrigste Stufe wird oft bei synthetischen Stoffen genutzt. Wohingegend Stoffe wie Jeans, Baumwolle und Leinen auch die höheren Stufen vertragen. Heutzutage gibt es sogar Bügeleisen mit einer automatischen Temperatureinstellung wie das Philips GC4928/30 PerfectCare Azur Dampfbügeleisen.

Stoffe bei Stufe 1:

  • Seide
  • Synthetik

Stoffe bei Stufe 2:

  • Nylon
  • Acetat
  • Acryl

Stoffe bei Stufe 3:

  • Wolle
  • Polyester

Tipps und Hinweise:

  • Baumwolle
  • Leinen

Möchtest du sehr empfindliche bzw. hochwertige Stoffe bügeln, ist die Verwendung eines zusätzlichen Schutzes von Vorteil. Als Schutz eignet sich z. B. Backpapier, dass du vor dem Bügeln auf das Kleidungsstück legen solltest. So sind die sensiblen Textilfasern zusätzlich vor der Hitze geschützt.

Beachtest du die genauen Pflegehinweise deiner Kleidung, behält sie lange an Formstabilität und Farbe.

Nähere Informationen zum Thema Bügeln findest Du auch in meinem Artikel „Diese 3×3 Tipps erleichtern das Bügeln