Skip to main content

Warum Dampfbügeln?

Dampfbügeln unterscheidet sich zum normalen Bügeln von Wäsche in vielen Vorteilen, doch mit demselben Ziel: Dem glätten von Wäschestücken und Klamotten. Heute gehen wir der Fragestellung nach, warum Dampfbügeln die bessere Alternative darstellt. Solltest Du auf der Suche nach einem neuen Bügeleisen sein, so empfehle ich meinen Bügeleisen Test.

Warum Dampfbügeln – Funktionsweise eine Dampfbügeleisens

Warum Dampfbügeln?

© rangizzz/ Fotolia.com

Neben dem wichtigsten Element, der Bügelsohle aus beschichtetem Edelstahl, überzeugt das Dampfbügeleisen mit weiteren Funktionen. So ist die Bügelsohle mit Löchern ausgestattet, aus denen der Wasserdampf austreten soll.

Dabei spielt die Anzahl der Löcher eine wichtige Rolle. Mehr Löcher bedeuteten auch mehr Dampf und somit eine schöne, glatte Wäsche.

In den Wassertank des Bügeleisens wird Wasser eingefüllt, welches durch die hohe Temperatur verdampft.

Vorteile eines Dampfbügeleisens

Der Wasserdampf erleichtert das Bügeln ungemein. Durch die Feuchtigkeit wird die Struktur der Textilien weicher gemacht und lässt sich mittels Hitze leichter in Form bringen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein einfaches Dampfbügeleisen oder eine Dampfbügelstation handelt.

Bevor es Dampfbügeleisen gab, wurde die Wäsche leicht angefeuchtet, um den Effekt zu erzielen. Dies ist jedoch umständlich und erleichterte in keinem Fall die Arbeit. Schon da der Druck, den ein Dampfbügeleisen produziert, fehlt. Daher bietet sich die Verwendung eines Dampfbügeleisens in jedem Fall an!

In meinem Ratgeber Ausstattung: Das sollte dein Bügeleisen bieten, erhältst DU nähere Informationen. Und hier noch der link für die Bügelstation Liebhaber Ausstattung einer Dampfbügelstation: Darauf solltest du achten!

Warum mit Wasserdampf bügeln?

  • Bügeln wird erleichtert
  • Bessere Bügelsohlen
  • Schneller einsatzbereit

Mit Wasserdampf bügeln erleichtert nicht nur die Arbeit und geht schneller von der Hand, die Struktur der Textilien wird zudem geschont. Der Wasserdampf bildet einen gewissen Schutzfilm um die sensiblen Fasern und schützt sie vor der extremen Hitze. Folglich erhöht sich auch die Lebensdauer der Textilien. Zudem wird die Farbe geschützt und die Grundform der Klamotten bleibt ebenfalls erhalten. In meinem Ratgeber Was bügelt man mit Dampf?, erfährst Du, was man alles mit Dampf bügeln kann.

Da die Textilfasern durch den Wasserdampf weicher gemacht werden, passen sie sich besser an und werden nicht einfach nur geglättet. Dies ist für den Formerhalt von entscheidendem Vorteil. Da der Wasserdampf durch die Hitze verdunstet, sind die Kleidungsstücke nach dem Bügeln sofort trocken und können in den Schrank geräumt werden.