Skip to main content

Rowenta DW6010 Eco Intelligence

53,36 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 18. November 2017 5:12

Hersteller
Ideal für Vielbügler
Eco-Funktion spart bis zu 30% Strom und Wasser
Kratzfeste Bügelsohle
300 ml großer Wassertank

Rowenta DW 6010 im Test: leistungsstarkes Dampfbügeleisen

Das Rowenta DW 6010 will einen niedrigen Stromverbrauch mit einer hohen Leistung kombinieren. In unserem Test stellt sich heraus, dass das tatsächlich der Fall ist. Wir zeigen dir, ob du einfach bedenkenlos zugreifen kannst.


Leistung satt im Rowenta DW 6010

Bügelspitze des Rowenta DW6010 Eco Intelligence beim HemdenbügelnInsgesamt entfesselt das DW 6010 eine Leistung von sehr starken 2.400 Watt. Im Alltag macht sich das vor allem dann bemerkbar, wenn du häufig sehr zerknitterte, „schwierige“ Textilien zu bügeln hast (dicke Naturfaserstoffe beispielsweise).

Im Vergleich zu Geräten wie dem Rowenta DA 1510 kommst du dann ein wenig schneller zum erwünschten Resultat. Ebenfalls positiv fällt der etwas größere Wassertank auf, der mit 300 Millilitern ausreichend bemessen sein sollte, um auch größere Wäschemengen zu bügeln. Verwendest du die ECO-Funktion, sparst du bis zu 30% Wasserdampf und Strom – laut Hersteller.

Die Dampfmenge lässt sich variabel einstellen: Bis zu 40 g/min stößt das Gerät dabei aus, was bereits eine ordentliche Menge ist. Legst du es darauf an, kannst du den Dampfstoß per Knopfdruck selbst auslösen und dabei 180 g/min durch die Öffnungen jagen. Im vertikalen Modus reicht das aus, um Falten aus Anzughemden, Blusen und Blazern zu bekommen oder auch Sakkos einen faltenfreien Look zu verpassen.

Vom Einsteiger bis zum Bügelenthusiasten

Dauerdampf bis40 (g/min)
Extra Dampfstoß180 (g/min)
Wassertank300 ml
Eco-Funktion
Abschaltautomatik
Antikalk-System
Ein weiteres, sehr positives Merkmal ist die kurze Aufheizdauer: In etwa einer Minute ist das Rowenta DW 6010 vollständig einsatzbereit. Wenn du es eilig hast und schnell ein T-Shirt bügeln musst, ist dieses Bügeleisen dein Freund. Das Gewicht von 1,8 Kilogramm fällt recht hoch aus – hier musst du selbst entscheiden, ob dir das hohe Gewicht zusagt.

Bedenke, dass ein schweres Eisen die Textilien besser an das Bügelbrett drückt und dadurch das Bügelergebnis glatter und ebenmäßiger ausfällt. Die Sohle ist aus Edelstahl gefertigt und gleitet über die Wäsche, weshalb wir das hohe Gewicht nicht als negativ empfinden.

Durchaus nachbessern kann Rowenta aber bei der Anleitung, die wirklich nur die allernötigsten Funktionen erklärt. Was ist beispielsweise die (sehr gute) Selbstreinigungsfunktion? Mit dem DW 6010 musst du es leider selbst ausprobieren. Linkshänder bekommen außerdem ein leichtes Problem damit, die Aufheizleuchte zu erkennen, denn die befindet sich nur an der linken Seite und ist daher nicht einsehbar, während das Gerät genutzt wird. Natürlich sind das Kleinigkeiten, die das tolle Bügelergebnis nicht ernsthaft gefährden – aber erwähnen wollten wir sie dennoch.

Stimmen und Testberichte der Fachpresse

Seitenaufnahme des Rowenta DW6010 Eco IntelligenceDie Stiftung Warentest lobt das Rowenta DW 6010 unter anderem mit dem „besten Bügelerlebnis der klassischen Bügeleisen“ und lobt die „kratzfeste Sohle“. Bemängelt wird das hohe Gewicht – aber diese Ansicht teilen wir, wie schon erwähnt, nur bedingt.

Insgesamt hat es im dort vorliegenden Test zum dritten Platz aus insgesamt acht Bewerbern gereicht. Ein hervorragendes Ergebnis.

Fazit zum Test: Das Rowenta DW 6010 lohnt sich

Du erhältst hier ein sehr gutes, stromsparendes und mit einer hervorragenden Dampffunktion ausgestattetes Bügeleisen. Wenn dich weder das Gewicht noch die sehr spartanische Anleitung stören, kannst du zugreifen und dich für viele Jahre über diesen qualitativ hochwertigen Textilglätter freuen.


53,36 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 18. November 2017 5:12